Termine und Programm

Die Veranstaltungen während der Bildungsstreikwoche sind nun endlich auch hier online zu finden: unter
Aktionen und Planungen und Freie Uni und Kultur
wir versuchen es ständig zu aktualisieren, also schaut öfters mal vorbei, oder kommt zum Infopunkt im Protestcamp

Advertisements

2 Responses to “Termine und Programm”


  1. 1 Thome, Ulrich Juni 16, 2009 um 10:19 am

    StudiVZ, Flicker und wie sie alle heißen,
    man muss sie anwenden und nutzen, um eine zweite Front gegen die Politik aufzubauen. Die Politik hat schon zu lange über eure Probleme und Anliegen hin weggeschaut.
    Was ihr braucht ist eine neue, kraftvolle APO, nicht nur auf der Straße sondern auch in den neuen Medien, eben für die Politik unüberhörbar und nicht mehr zu ignorieren. Mit eurem bundesweiten Bildungsstreik scheint es wohl erstmals zu klappen das ihr euch als Betroffenen, aus euren Zimmern, Hörsälen und Schulen raus traut und euch für eure berechtigte Sache einsetzt. Hier werden erste Gehversuche mit den Möglichkeiten der Demokratie gemacht und ihr macht das gut. Es ist richtig, es hat gedauert, aber jetzt ist es wohl angekommen und wird hoffentlich auch bleiben.
    Für seine Ziele muss man politisch kämpfen oder man geht hier als Stimmvieh unter. Es ist die Bürgerferne und Ignoranz, die diese Politiker dem Volk, dem sie doch dienen sollen, entfremden, also holt sie wieder auf Augenhöhe zurück.
    Schon einmal hat eine Jugend- und Studentenbewegung dieses Land nachhaltig zum Besseren geändert, auch wenn davon heute nicht mehr viel übrig geblieben ist. Es ist eben an der Zeit, dass die heutige Jugend für ihre berechtigten Anliegen aufsteht und sich zu Gehör bringt, eben so laut, dass man sie nicht mehr überhören kann. Ihr seid die Zukunft, aber ihr müsst sie auch gestalten und dafür auch kämpfen.

    Politikverdrossenheit kann nicht die richtige Reaktion sein die Probleme zu lösen, die Reaktion muss heißen:

    EINMISCHEN-MITMISCHEN-AUFMISCHEN
    und das friedlich aber nachhaltig

    so könnt ihr etwas bewegen.

    Wünsche viel Erfolg
    Ein alter 68‘er

  2. 2 Oxnard Juni 16, 2009 um 7:19 pm

    Vor allem muss man wenn man schon einen Blog aufsetzt diesen auch mal aktualisieren, vor allem WÄHREND der Streikwoche. Berichte von Versammlungen, Plenum, etc. könnten vielleicht auch Leute interesseieren die nicht 24/7 im Camp wohnen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: